Kaffee & Nebenwirkungen

Unser Verhältnis zum Kaffee war immer umstritten. Sicherlich ist das Lieblingsgetränk der Deutschen dazu da, uns bei Bedarf einen Muntermacher zu geben, aber es kann auch unangenehme Nebenwirkungen durch das Koffein haben.

Es ist möglich, auf Kaffee zu verzichten, aber es gibt keinen Grund, mit Ihrem energetisierenden Morgengetränk oder Ihrer bevorzugten saisonalen Röstung Schluss zu machen. Und das haben wir dem CBD zu verdanken.

CBD, auch als Cannabidiol bekannt, ist ein in der Cannabispflanze gefundenes Cannabinoid, das persönliche Vorteile ohne die psychoaktiven Eigenschaften bietet, die in THC zu finden sind. In dem Maße, wie sich unser Verständnis der CBD weiterentwickelt hat, hat sich auch die Art und Weise, wie wir es konsumieren können, weiterentwickelt. Obwohl CBD-Produkte wie CBD-Öl oder CBD-Liquids weithin erhältlich sind, ist der mit CBD angereicherte Kaffee eine einzigartige Möglichkeit, es zu konsumieren,.

Ob Sie es glauben oder nicht, CBD-Kaffee kann unser Verhältnis zu Koffein verbessern. Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf dieses moderne Getränk werfen, um die Vorteile von CBD-Kaffee zu entdecken, wo man ihn kaufen kann und wie man ihn sogar zu Hause zubereiten kann.

 

Was ist CBD-infundierter Kaffee?

CBD-Kaffee mag wie ein kompliziertes Getränk klingen, aber in Wirklichkeit ist er ziemlich einfach. Cannabidiol (CBD) kann jeder Tasse Kaffee zugesetzt werden, egal ob es sich um einen normalen Kaffee, einen Espresso, einem Eiskaffee oder um eine Mischung mit Milch zu einem CBD-Latte handelt. Das im Getränk enthaltene CBD wurde entweder während des Röstprozesses hinzugefügt, was oft dafür sorgt, dass Ihr Kaffee nach Kaffee schmeckt, oder es wurde nach der Zubereitung des Kaffees als CBD-Öl hinzugefügt, das möglicherweise eher nach Hanf schmeckt und riecht.

Einige CBD-infundierte Kaffeegetränke verwenden möglicherweise das CBD-Gesamtspektrum, das alle Cannabinoide enthält, die in der Natur in der Cannabispflanze vorkommen. Dies kann zu einem stärkeren Geschmack führen, bietet aber dennoch die gleichen Vorteile der CBD, die wir kennen und lieben gelernt haben.

 

Vorteile von CBD-Kaffee

Die Wirkung von Kaffee

Stellen Sie sich CBD und Kaffee als einen Balanceakt vor. Auf der einen Seite finden Sie Kaffee, ein starkes Stimulans, das Ihnen Energie liefert, wann immer Sie sie am meisten brauchen – je mehr Tassen Kaffee Sie trinken, desto energiereicher werden Sie sich fühlen. Aber wenn man zu viel Kaffee trinkt, kann die Sache ein wenig aus dem Ruder laufen. Kaffeetrinker sprechen oft von Bammel, Herzrasen, Verdauungsproblemen oder Angstzuständen, wenn sie zu viel Koffein zu sich nehmen.

CBD hingegen wirkt entspannend. Wenn Sie jedoch zu viel CBD in irgendeiner Form konsumieren, fühlen Sie sich möglicherweise müde oder unaufmerksam.

Hier wirken diese beiden Substanzen gut zusammen. Durch das Aufgießen von Kaffee mit CBD werden die energiespendenden Vorteile von Koffein durch die beruhigende Wirkung von CBD ausgeglichen, so dass ein waches und doch ruhiges Erlebnis entsteht. Der Konsum von Koffein allein kann unerwünschte Nebenwirkungen wie Schlaflosigkeit, Magenverstimmung, einen Energieeinbruch und vieles mehr verursachen. CBD kann Ihnen helfen, indem hier ein Getränk entsteht, das Ihnen das Gefühl gibt, hochgradig bewusst und doch völlig unter Kontrolle zu sein.

JETZT HIER KLICKEN

Wie man CBD-Kaffee zu Hause kocht

Die Zubereitung von CBD-Kaffee zu Hause ist einfach. Sie können dies auf eine von zwei Arten tun.

DIY CBD-Kaffee

Für die erste Option benötigen Sie nur die Zutaten und Geräte, die Sie an einem bestimmten Morgen für die Kaffeezubereitung verwenden würden, wie z.B. ganze Bohnen und eine Kaffeemaschine. Bereiten Sie einfach Ihren Lieblingskaffee zu, bevor Sie Tropfen Ihrer CBD-Öl hinzufügen. Wir empfehlen, sie mit einem Löffel unterzumischen oder einen Aufschäumer oder Mixer zu verwenden, um die Zutaten zu einem köstlichen Getränk zu kombinieren.

Je nach Ihrem Geschmack kann es sein, dass Ihnen das fertige Getränk nicht schmeckt, wenn Sie diesen Weg wählen. Viele CBD-Produkte können den Geschmack des Kaffees zum Teil drastisch verändern. Vergewissern Sie sich, dass Sie das für Sie geeignete Verhältnis von Kaffee und CBD finden, wenn Sie sich für diese Methode entscheiden. Berücksichtigen Sie auch den Geschmack Ihres CBD-Kaffees.

Beginnen Sie klein mit Ihrer CBD-Dosierung und schauen Sie, wie der Kaffee schmeckt, bevor Sie zu viel auf einmal hinzufügen. Als allgemeine Faustregel können Sie eine Portionsgröße CBD-Öl zu Ihrem Lieblingskaffee hinzufügen. Das CBD-Produkt, das Sie kaufen, enthält oft eine Dosierempfehlung, da die CBD-Konzentration in jedem Tropfen variieren kann.

Wenn Sie der Typ sind, der mehrere Tassen Kaffee trinkt, sollten Sie diese Portion durch die Anzahl der Tassen teilen, die Sie voraussichtlich trinken werden. Dadurch wird der Geschmack des CBD besser überdeckt, aber Sie erhalten trotzdem die gleichen Vorteile. Wenn das nicht ausreicht, können Sie Ihre Dosierung langsam erhöhen, um das für Sie geeignete Verhältnis zu finden.

 

CBD-infundierte Kaffeeröstungen

Die zweite Möglichkeit ist der Kauf einer CBD-Kaffeerösterei in Ihrem örtlichen Café oder online über einen bekannten Verkäufer. Die Kaffeebohnen, die in kommerziellen Röstungen verwendet werden, werden mit der Zeit mit CBD versetzt, um den pflanzlichen Geschmack besser zu überdecken, was bedeutet, dass Sie das Erlebnis mit größerer Wahrscheinlichkeit genießen werden.

Dies ist in der Regel teurer als die oben beschriebene Do-it-yourself-Option, aber vielleicht finden Sie eine überzeugende Mischung, die Ihre Geschmacksknospen genau richtig trifft.

 

Die richtige CBD-Qualität für Ihren Kaffee

Kaffee Nebenwirkungen vermeiden

Nur weil CBD an so vielen Orten erhältlich ist, heißt das nicht, dass alle Produkte gleich geschaffen sind. Die Qualität Ihres CBD spielt eine wichtige Rolle für die Qualität Ihrer Tasse Kaffee – wenn Sie guten CBD-Kaffee wollen, brauchen Sie guten CBD-Kaffee.

So stellen Sie sicher, dass Sie die höchste Qualität des CBD-Kaffees konsumieren und jedes Mal eine gute Tasse Kaffee trinken.

 

Genießen Sie eine frische Tasse CBD-Kaffee

CBD-Kaffee mag wie ein neues Getränk erscheinen, aber er hat schnell das Rampenlicht als großartiger, langfristiger Ersatz für Ihre traditionelle Tasse Kaffee gestohlen. Wenn Sie sich nach diesem Trendgetränk sehnen, sollten Sie die Dinge langsam angehen – die Menge des CBD-Kaffees, die Sie mit Ihrem Kaffee aufgießen, kann darüber entscheiden, wie er sich auf Sie auswirkt.

Wenn Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, einen Arzt zu konsultieren, um festzustellen, ob CBD-Kaffee das Richtige für Sie ist. Ganz gleich, ob Sie ihn bequem zu Hause zubereiten oder in Ihrem Lieblingscafé trinken möchten, CBD-Kaffee bietet ein abgerundetes Erlebnis, um den Tag richtig zu beginnen. Es ist an der Zeit, die Vorzüge des Kaffees wieder zu genießen, mit ein wenig Hilfe von CBD.