Mit CBD reisen und fliegen

Auch wenn Reisen derzeit sicher nicht unbedingt Thema Nummer 1 ist…

Wenn Cannabidiol (CBD) zu einem wesentlichen Bestandteil Ihrer Gesundheitsroutine geworden ist, ist es wahrscheinlich, dass Sie Ihre Produkte auf Reisen mitnehmen möchten.

Für viele Menschen kann Reisen Unbehagen oder Stress mit sich bringen. CBD kann bei der Bewältigung dieser Unannehmlichkeiten sehr hilfreich sein.

CBD hat sich einen guten Ruf für seine beruhigenden Eigenschaften erworben. Viele finden dies vorteilhaft, besonders auf Reisen.

Da sich jedoch die Vorschriften rund um CBD im Laufe der Jahre ziemlich stark geändert haben, kann dies zu einer gewissen Verwirrung über die Rechtmäßigkeit von Reisen mit CBD führen.

Am besten recherchieren Sie vor Ihrer Reise. Für diejenigen, die es brauchen, um sich wohl zu fühlen, sind hier die aktuellen Regeln für Reisen mit CBD.

Mit CBD fliegen

1.     Recherchieren Sie die Gesetze des Landes, in das Sie reisen

Obwohl CBD in Deutschland legal ist und es legal ist, CBD mit ins Flugzeug zu nehmen, variieren die Bestimmungen über die Nutzung von CBD je nach Land zum Teil erheblich. Es kann ratsam sein, sich vor der Abreise über die staatlichen und lokalen Gesetze zu informieren.

Dadurch wird jede Möglichkeit von Schwierigkeiten bei der Einreise in diesen Staat mit Ihrem CBD-Produkt ausgeschlossen.

Es gibt eine Handvoll Staaten, die CBD nicht erlauben, während andere von einem völligen Verbot bis hin zur Entkriminalisierung von Cannabis reichen. Das sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie mit CBD reisen und fliegen.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Nachforschungen anstellen und wissen, worauf Sie sich einlassen, bevor Sie mit CBD-Produkten reisen.
Ihr Ansprechpartner sind die jeweiligen Zollbehörden und Botschaften des zu bereisenden Landes.

2.     Nehmen Sie den Laborbericht Ihres CBD-Produktes mit zum Flughafen

Hersteller sollten für jedes CBD-Produkt ein Analysezertifikat (Certificate of Analysis, COA) besitzen, um zu bestätigen, dass es weniger als 0,2% THC enthält.

Wenn es auf ihrer Website nicht verfügbar ist, können sie dies auf Anfrage zur Verfügung stellen.

Wenn Sie es ausdrucken und mitbringen, können Sie sicher sein, dass Sie, falls die Flughafensicherheit mehr Informationen über Ihr Produkt verlangt, diese leicht verfügbar haben.

3.    Nehmen Sie Ihr CBD-Produkt sichtbar im Handgepäck mit

Verpacken Sie Ihre flüssigen CBD-Produkte zusammen mit Ihren anderen Flüssigkeiten und Lotionen in einen Plastikbeutel, damit die Sicherheitsbeamten sie inspizieren können.

Wenn Sie offen über das Mitführen eines CBD-Produkts sprechen, vermeiden Sie Probleme, die mit Sicherheitsbeamten auftreten könnten.

Dies, zusammen mit dem Mitführen der COA Ihres Produktes und ggf. einem ärztlichen Attest, wird dazu beitragen, ein einfaches Einchecken zu gewährleisten.

Denken Sie auch daran, dass, wenn Sie mit Tropfen oder einer Flüssigkeit reisen, diese wie alle anderen Flüssigkeiten unter 100 ml bleiben müssen.

Limucan BIOAKTIV 5

JETZT HIER KLICKEN

Fahren unter Mitnahme von CBD

Wenn Ihre Reisepläne den Aufenthalt innerhalb der Staatsgrenzen und die Anreise mit dem Auto, Zug oder Bus vorsehen, sollte das Reisen mit CBD kein Problem darstellen.

Wenn Sie vorhaben, Staatsgrenzen zu überqueren, sollten mehr Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden, da jeder Staat unterschiedliche Gesetze über Cannabis und CBD-Produkte hat.

Informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die Bestimmungen des Staates, in den Sie reisen, um herauszufinden, ob es legal und sicher ist, Ihre CBD-Produkte mitzunehmen oder nicht.

Auch wenn in einem Land CBD-Produkte erlaubt sind, heißt das nicht automatisch, das diese auch eingeführt werden dürfen.

Vergewissern Sie sich, dass Sie die örtlichen Landesgesetze kennen, bevor Sie über die Staatsgrenzen fahren. Wenn Sie sich in einem Staat befinden, in dem man CBD nicht freundlich gesinnt ist, kann es zu Problemen mit den Strafverfolgungsbehörden kommen, wenn Sie während der Fahrt CBD in Ihrem Fahrzeug haben.

Ein einfacher Campingtrip könnte schief gehen, wenn Sie sich auf der falschen Seite der Landesgrenze befinden.

Kreuzfahrtreedereien und CBD

Eine weitere Sache, die zu berücksichtigen ist, sind Kreuzfahrtschiffe.

Viele lassen keinerlei CBD-Produkte zu, auch nicht solche, die für medizinische Zwecke verwendet werden.

Um Situationen zu vermeiden, in denen Sie nicht an Bord des Schiffes gehen dürfen oder ganz von der Kreuzfahrt ausgeschlossen werden, wäre es am besten, wenn Sie Ihre CBD-Produkte zu Hause aufbewahren.

Alternativ könnten Sie die Reederei oder den Veranstalter vorher anrufen, um mehr Informationen darüber zu erhalten, was sie an Bord des Schiffes erlauben.

CBD Produkte für die Reise

Es gibt viele großartige Produktoptionen, die man auf Reisen in Betracht ziehen kann.

CBD-Öl ist eine Option, die in 10-ml-Flaschen erhältlich ist, was unterhalb der Grenze der Flugsicherheits-Anforderung fallen würde. Es kann direkt unter die Zunge oder in ein anderes Getränk gegeben werden.

Eine weitere Option sind z.B. CBD-Kaugummis.

CBD-Kaugummis sind leicht mitzunehmen und leicht zu transportieren. Oft werden sie in einem robusten, transportsicheren Behälter aufbewahrt, der Ihr Produkt vor Beschädigungen schützt.

Eine beruhigende CBD-Creme eignet sich hervorragend für die äußere Linderung von Beschwerden wie Füße, Schultern oder sogar trockene Haut. Die Creme eignet sich perfekt für lange Flüge, bei denen das lange Sitzen schmerzhaft sein kann.

Während das Reisen mit CBD-Produkten aufgrund der sich ständig ändernden Vorschriften verwirrend sein kann, können Sie diese Probleme durch angemessene Vorsichtsmaßnahmen und Abklärung vor der Reise lösen.

Die Aufrechterhaltung gewisser Routinen kann wichtig sein, um Ihr Wohlbefinden zu erhalten. Sie können mit der Gewissheit reisen, dass Sie CBD-Produkte mitnehmen dürfen.

Haben Sie Geschichten über Ihre Erfahrungen auf Reisen mit der CBD?

Wenn ja, wollen wir davon hören!